Aktuelle Meldungen

|

Hamba Kahle, Nelson Mandela – lala ngoxolo! Gute Reise, Nelson Mandela – ruhe in Frieden!

Das Lebenszeugnis von Nelson Mandela ist beeindruckend – er hat Menschen mehrerer Generationen inspiriert, und dies nicht nur in Südafrika und auf dem…

|

Hamba Kahle Nelson Mandela

Es gibt wohl kaum eine Persönlichkeit des 21. Jahrhunderts, die so bekannt ist wie Nelson Mandela und gleichzeitig in der öffentlichen Wahrnehmung…

|

KASA Newsletter 3/2013

Gestern Abend erreichte uns die Nachricht, dass Nelson Mandela gestorben ist. Auch wenn wir es erwartet haben, auch wenn er 95 Jahre alt werden durfte…

|

KASA Newsletter 2/2013

Im aktuellen Newsletter der KASA finden Sie eine Analyse über die politische Situation in Simbabwe nach den Wahlen vom 31.07.2013 sowie weitere…

|

Hamba Kahle Roswith Gerloff

In der Nacht vom 28. auf den 29. Juli 2013 verstarb Dr. Roswith Gerloff wenige Wochen vor ihrem 80. Geburtstag.

Dr. Roswith Gerloff gehörte zu der…

|

Schwerer Rückschlag für die Einklagbarkeit von Menschenrechten: Apartheidklage in den USA abgewiesen

Südafrikanische Apartheidopfer haben im Kampf um Entschädigung einen schweren Rückschlag erlitten. Der oberste Gerichtshof der USA hat mit seiner…

|

KASA Newsletter 1/2013

Der erste Newsletter der KASA in 2013 liegt nun vor. Wie auch im vergangenen Jahr haben wir im Frühjahr unsere Reise ins Südliche Afrika unternommen…

|

Konferenzdokumentation: Die SADC und das Bedingungslose Grundeinkommen

Ende April organisierte die KASA in Zusammenarbeit mit SPII (Studies in Poverty and Inequality Institute) eine Konferenz in Johannesburg/Südafrika,…

|

Nach dem Farmarbeiterstreik: Arbeitgeber im Western Cape unterlaufen neue gesetzliche Bestimmungen

Seit dem 1. März 2013 gilt in Südafrika im Bereich der Landwirtschaft eine neue Arbeitsgesetzgebung. Mit der so genannten "Sectoral Determination 13"…

|

KASA fordert die Freilassung der renommierten Anwältin Beatrice Mtetwa

In Simbabwe fand am 16. März ein Verfassungsreferendum statt, bei dem mehr als 90% der Beteiligten der neuen Verfassung des Landes zugestimmt haben.…