Aktuelle Meldungen

Marikana - die offene Wunde

|

Marikana – eine offene Wunde

Das Massaker von Marikana am 16. August 2012 erschütterte nicht nur die südafrikanische Gesellschaft, sondern auch diejenigen, die sich in Europa…

|

21. März 1960 Das Massaker von Sharpeville

Der 21. März wird weltweit als Internationaler Tag gegen Rassismus begangen. Inzwischen werden in vielen Städten Anti-Rassismus-Wochen um diesen…

|

Zum EU-Afrika-Gipfel 2022: Die EU ist für Afrika nicht die Lösung

Am 17. und 18. Februar fand in Brüssel der 6. EU-Afrika-Gipfel statt. Viele umstrittene Themen wurden im Vorfeld identifiziert: Patente für…

|

Zivilgesellschaftliche Organisationen in Ostafrika fordern ihre Regierungen auf, das EAC-EPA nicht zu unterzeichnen

In einem Positionspapier unter der Überschrift „Civil society position on the East African Community (EAC)-European Union (EU) Economic Partnership…

|

Die EU verlängert ihre gezielten Sanktionen gegen Simbabwe

Nach einer Analyse der politischen Entwicklungen in Simbabwe hat die beschlossen, ihre gezielten Sanktionen gegen Simbabwe zu verlängern. So bleiben…

|

Newsletter 1/2022 erschienen

Noch immer wirkt die Dienstreise bei uns nach, sind wir mit der Berichterstattung, der Auswertung oder der Umsetzung von Projekten beschäftigt, die…

|

Die Ausstellung Stolen Moments - ein Rückblick

Mit einer sehr gut besuchten Finissage endete am 21. November die Ausstellung Stolen Moments. Namibian Music History Untold. Es beginnt nun Teil zwei…

|

Südafrika und die Versöhnungsfrage. Zum Beitrag von Desmond Tutu

Am 26. Dezember starb Desmond Tutu. Als anglikanischer Erzbischof von Cape Town war er einer der bekanntesten Kirchenführer Südafrikas, die den Kampf…

|

Wirtschaftspartnerschaftsabkommen der EU mit der Ostafrikanischen Gemeinschaft:

Am 7. Februar behauptete der EU-Außenbeauftragte für auswärtige Angelegenheiten und Sicherheit Josep Borrel in einem Interview mit The East African, d…

|

Simbabwe: Sorgen um die Änderung des Gesetzes über private freiwillige Organisationen (PVO Bill)

Seit ein paar Jahren nutzt die Regierung von Simbabwe jede Gelegenheit, um die Handlungsspielräume zivilgesellschaftlicher Organisationen…