Hamba Kahle Drea Fröchtling

Kurz vor Weihnachten ist unsere Kollegin und Freundin Drea Fröchtling gestorben – unerwartet und doch vorhersehbar hat sie den Kampf gegen ihre Krankheit verloren. Bis zum Schluss war sie aktiv, nahm noch an unserer großen internationalen Tagung anlässlich des 90. Geburtstag von Desmond Tutu – der wenige Tage nach ihr starb – teil.

Beide, Tutu und Drea, haben unsere Arbeit geprägt, durch ihre Offenheit, durch klare Worte und die enorme Ausstrahlung von Liebe und Hoffnung, einer tiefen Theologie, die gleichzeitig lebenspraktisch ist.

Mit Drea verlieren wir eine Kollegin, die mit Rat und Tat zur Seite stand, wenn wir sie brauchten, die gute Ideen und Visionen erarbeitete, in denen sie immer wieder die KASA mitdachte und uns integrierte. Wir sind sehr dankbar für diese Zusammenarbeit, für ihre Unterstützung, auch als Fördermitglied, für ihre Freundschaft und für ihre Solidarität.

May your soul rest in eternal peace.