Menschenrechtsanwalt in Swasiland ermordet

Thulani Rudolph Maseko, Menschenrechtsanwalt und Vorsitzender des Mass Democratic Movements in Eswatini, wurde am Samstag, den 21. Januar, in seinem Haus erschossen.

Wir verurteilen die gezielte Ermordung von Maseko aufs Schärfste, hoffen auf baldige Ermittlungsergebnisse und Festnahme der Verantwortlichen. Dieser tragische Verlust reiht sich ein in eine Reihe von Morden, Brandanschlägen und anderen Gewalttaten, die das Land in den letzten Monaten destabilisiert haben. Wir appellieren daher an die Behörden und zuständigen Stellen, für die Sicherheit ihrer Bürger:innen zu sorgen und endlich den Dialog um eine nationale Aussöhnung in die Wege zu leiten, der seit 2021 auch von der SADC gefordert wird sowie die Menschenrechte zu achten und die Rechtsstaatlichkeit zu gewährleisten.

Inzwischen gibt es auch Statements vom Kirchenrat in Südafrika und Eswatini.