Rest in Peace, Dr. Kenneth Kaunda

Der erste sambische Präsident, DR. Kenneth Kaunda, der in seinem Land liebevoll KK genannt wird, ist im Alter von 97 Jahren verstorben. Im nächsten Newsletter werden wir gebührend an ihn erinnern, doch die Worte der Menschenrechtsaktivistin Laura Miti beinhalten bereits die Essenz seines Vermächtnisses:

„.. kostenlose, qualitativ hochwertiger Bildung für meine Generation bereit zu stellen, ermöglichte es dem Kind des Ministers und der Hausangestellten, gemeinsam in einer Klasse zu sitzen und das zu werden, was ihre grauen Zellen zuließen.

Seine Überzeugung, dass Sambia nicht frei sein könne, wenn der Kontinent nicht frei sei, war so stark, dass er seinerseits eine Nation davon überzeugte, eine Befreiungsbewegung nach der anderen ohne Ressentiments aufzunehmen.

Ohne Wenn und Aber den Platz zur räumen nach einer verlorenen Wahl.

Er hatte eine Grundeinstellung, von der aus er das Land führte.

Ihm war klar, dass es ohne Einheit kein Sambia gab, und diese Einheit musste aktiv sichergestellt werden.