Sambia: Bischof Mwamba kandidiert für UNIP Vorsitz

Der anglikanische Bischof Musonda Trevor Selyn Mwamba wird morgen früh bei einer Pressekonferenz in Lusaka, Sambia seine Kandidatur für den Vorsitz der UNIP (United National Independence Party) verkünden.

Nachdem die Partei unter Präsident Kenneth Kaunda das Land die ersten 27 Jahre nach der Unabhängigkeit führte, verlor sie in den letzten Jahrzehnten an Bedeutung und erreichte mit dem Sohn Kaundas, Tilyenji Kaunda bei den letzten Wahlen nur 0,24% der Stimmen.

Bischof Mwamba will das gespaltene Land wieder zusammenführen und sich dabei auf die Werte der Gründer Sambias berufen, welche das Land zu Wohlstand gebracht hätten und von der aktuellen Regierung vergessen worden seien.

Er lebt momentan in Botswana und Deutschland und ist mit Mmasekgoa Masire-Mwamba der botswanischen Botschafterin in Deutschland und Tochter des ehemaligen botswanischen Präsidenten Ketumile Masire verheiratet.