Südafrika wählt

Am 8. Mai finden in Südafrika die Parlaments.- und Präsidentschaftswahlen statt. Dafür bewerben sich 48 politische Parteien. Um den Wähler*innen eine Vorstellung davon zu vermitteln, wofür sie stehen, veröffentlichen die Parteien (zumindest die meisten von ihnen) Wahlmanifeste, die ihre Politik und Ziele skizzieren - sollten sie gewählt werden.

Um den Wähler*innen eine Vorstellung davon zu vermitteln, wofür sie stehen, veröffentlichen die Parteien (zumindest die meisten von ihnen) Wahlmanifeste, die ihre Politik und Ziele skizzieren - sollten sie gewählt werden. Diese werden von potenziellen Wähler*innen oft als bloße Versprechungen politischer Parteien angesehen, sie zeigen jedoch eine Art Kontextualisierung der Prioritäten einer Partei auf. CPLO hat in einem Papier die Versprechungen der wichtigsten politischen Parteien in Bezug auf Wohnen, soziale Sicherheit und Schaffung von Arbeitsplätzen zusammengetragen.