KASA kommentiert

|

Start ins Ungewisse? Die Afrikanische Freihandelszone (AfCFTA)

Am 1. Januar 2021 soll die Afrikanische Freihandelszone (AfCFTA) in Kraft treten. Damit käme ein langer Prozess zu einem vorläufigen Abschluss, der…

|

Simbabwe, COVID-19 und die Schuldenkrise

Auch Simbabwe kämpft mit der Corona-Pandemie. Bis dato (15.12.2020) wurden in Simbabwe 11.358 Fälle und 306 Todesfälle verzeichnet, Tendenz steigend.…

|

Online-Seminare für Schulen – ein Erfahrungsbericht

Eines der Anliegen der KASA ist die entwicklungspolitische Bildungsarbeit an Schulen. Dafür wurden in den Jahren 2019/2020 die Workshops „Marikana und…

|

Wind of Change: Landrechtsaktivist ist neuer Bürgermeister von Windhuk

Dr. Job Amupanda (33) ist neuer Bürgermeister von Namibias Hauptstadt Windhuk. Zum ersten Mal seit der Unabhängigkeit gehört das Stadtoberhaupt nicht…

|

Black Lives Matter in Südafrika

Auch in Südafrika gab und gibt es die Black Lives Matter Bewegung, die selbst unter Lockdown-Bedingungen öffentlich - aber eben anders - protestiert.…

|

Mosambik und die Idee eines Bedingungslosen Grundeinkommens

2013 besuchte das KASA-Team im Rahmen seiner jährlichen Dienstreise die mosambikanische Hauptstadt Maputo. Ziel des einwöchigen Aufenthalts dort war…

|

Simbabwe redet sich die Krise schön

Simbabwe ist eines der Länder der Welt, in denen die Regierung die Corona-Krise dafür instrumentalisiert hat, ihre wackelnde, aber nicht enden…

|

Warum es in Ruanda weniger COVID-19 Fälle gibt als in Südafrika

Auf dem gesamten Globus breitet sich die Corona-Pandemie immer weiter aus. Auch Ruanda und Südafrika sind betroffen. Allerdings sind die…

|

Namibia und Ruanda – Parallelen zwischen zwei Genoziden

Das Deutsche Reich erhob Ende des 19. Jahrhunderts im Zuge des Kolonialismus auf dem afrikanischen Kontinent Ansprüche auf Kamerun und Togo, sowie auf…

|

BIG Namibia 2.0: Die Kampagne formiert sich neu

Nach 30 Jahren Unabhängigkeit steht Namibia vor seiner schwersten sozio-ökonomischen Krise, die durch die Covid-19-Pandemie noch erheblich verschärft…