Afrika am Kredithaken

Datum: 06.12.2018
Uhrzeit: 12:00 - 19:00
Ort: Seminar mit Spreeblick, An der Schillingbrücke 4, Berlin (Nähe Ostbahnhof), Berlin
ICS/iCal: Event speichern

Hängt Afrika erneut am Kredithaken der reichen Länder, und steuert es auf eine nächste kontinentale Schuldenkrise zu? Dramatisch ansteigende Schuldenindikatoren in vielen afrikanischen Ländern, deren soziale Implikationen und die Frage, woher und auf welchem Wege neue Kredite nach Afrika kommen, stehen im Mittelpunkt der Tagung. Welche Herausforderungen ergeben sich daraus für die Öffentlichkeit in Deutschland? Gibt es Zusammenhänge zwischen dem Klimawandel, der erzwungenen Migration aus Afrika und der Überschuldung? Und wie ließe sich verhindern, dass die Verschuldung in einer sozialen Katastrophe endet?

Diese Fragen stellen wir Expert/innen aus der Zivilgesellschaft Simbabwes, Mosambiks, Ugandas und der Elfenbeinküste. Und wir diskutieren sie mit denjenigen, die namens der Bundesregierung private und öffentliche Finanzierungen in Afrika propagieren.

Es wird simultan deutsch/englisch übersetzt.

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos.

 

Veranstalter*innen

  • Brot für die Welt, erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung, Kirchliche Arbeitsstelle Südliches Afrika (KASA), Netzwerk Afrika Deutschland (NAD), Solidaritätsdienst International (SODI)

Kontakt & Anmeldung

Mehr Information