Begegnungsreise im Weltgebetstagsland 2020

Datum: 14.09.2020 - 25.09.2020
Ort: Südafrika, Simbabwe
ICS/iCal: Event speichern

12 Tage SÜDAFRIKA & SIMBABWE 

 Im Jahr 2020 werden Frauen aus Simbabwe den Weltgebetstag unter dem Motto „Rise! Take Your Mat and Walk“ (Joh 5,1-18) gestalten. Simbabwe bedeutet übersetzt so viel wie „Steinhäuser“ in der Sprache des Volkes der Shona, die mit rund 70 Prozent den größten Teil der Bevölkerung bilden. Das Land ist ein Geheimtipp und zählt zu den schönsten Reisezielen Afrikas. Durch die anhaltende Wirtschaftskrise ist auch der Tourismus eingebrochen und nur wenige besuchen noch die wunderschöne Landschaft und Naturparks  und die alten Kulturstätte des Landes. Doch auch die zivilgesellschaftliche Landschaft ist divers und besonders in der jetzigen Situation hochspannend. So wird die Reise neben der Schönheit des Landes vor allem einen Schwerpunkt auf die Begegnung mit Frauenorganisationen legen um den Blick dafür zu schärfen, wie sie die Wirtschaftskrise und die politischen Situation meistern, wie ein Überleben in einem nur bedingt funktionierenden Staat möglich ist und wie Familien darauf reagieren.

Das Deutsche Komitee des Weltgebetstags erarbeitet derzeit das Material zu Simbabwe, woran die KASA maßgeblich beteiligt ist. So kann die Vorbereitung auf diesen Tag im März 2020 eine gute Vorbereitung auf die Reise darstellen. Denn was das Reisen betrifft, hatte Goethe durchaus recht: „Man sieht nur, was man weiß“.

 

 

Downloads